Jedes Jahr brechen Studenten aus der ganzen Welt zu einem Auslandsjahr auf, um eine neue Sprache zu lernen. Aber wie kannst du sichergehen, dass du das Beste aus dieser ganz besonderen Erfahrung machst? Hier sind sieben Tipps von eine Studentin, die gerade von ihrem Auslandsaufenthalt aus Italien zurückkommt.

Während ich diesen Blogpost schreibe, höre ich meinen Lieblings-italienischen Musiker. Obwohl ich vor einem Jahr noch nicht einmal seinen Namen gekannt hätte, verstehe ich jetzt alles was er singt.

Wie viele andere Studenten hatte ich die Möglichkeit im Ausland zu studieren und Italienisch zu lernen. In Italien habe ich gelernt wie wichtig es ist, die Nationalsprache des Landes zu sprechen, um nicht nur Sprachbarrieren mit Einheimischen zu überwinden, sondern auch deren Kultur und Lebensweisen zu verstehen!

Wenn man sich dann allerdings nur mit anderen Auslandsstudenten umgibt, wählt man schnell den einfacheren Weg. Das war für mich Englisch zu sprechen, anstatt Italienisch. Man ist schnell frustriert von der eigenen Unbeholfenheit während man eine andere Sprache spricht, wenn man einfach nicht herausfinden kann wie man ein Wort nun betonen soll oder wenn plötzlich ein großer Hügel auf dem Weg zum flüssigen Sprechen vor einem erscheint.  

In eine neue Sprache eintauchen ist schwer, allerdings weit entfernt vom Unmöglichen und sehr lohnenswert! Hier sind sieben Tipps, wie du mit der Herausforderung eine neue Sprache zu lernen wachsen kannst und komplett in deine Wahlsprache eintauchst.

1. Suche Freunde bevor es losgeht

Du solltest dich schon vor deinem Auslandsjahr ein bisschen mit der Sprache auseinandersetzen. Dabei ist das stumpfe Vokabeln lernen ziemlich langweilig und bringt nicht gerade Vorfreude auf deine Auslandserfahrung. Versuch lieber von Anfang an mit Muttersprachlern zu sprechen. Das Tandem-Prinzip ist sicherlich die unterhaltsamste Option dies schon aus der Distanz zu machen. Suche jemanden der deine Interessen teilt und deine Sprache lernen möchte und schon kann’s losgehen: Du kannst schon im vorhinein alles über Kultur, Menschen und Land fragen.   

2. Wohne zusammen mit Einheimischen

Eine Wohnung mit Einheimischen zu finden ist schwer, aber die Suche ist es wert, wenn du eine neue Sprache lernen möchtest. Auch wenn ihr euch, besonders zu Beginn sicherlich manchmal verloren und und erschöpft vom Zuhören fühlen werdet, man kommt schnell rein. Mein Tipp: Fangt mit der Wohnungssuche erst vor Ort an. Über das Web findet man oft nur Wohnungen mit Internationalen, vor Ort gibt es meist viele Aushänge in der Uni und auf der Straße von Natives!

Eine Wohnung mit Einheimischen zu finden ist schwer, aber die Suche ist es wert Klick um zu Tweeten
3. Setze dir eine Sprach-Herausforderung jeden Tag

Zum Beispiel: Sprich mit einem Fremden auf der Straße oder geh in ein Cafe, in dem kein Englisch gesprochen wird. Jeden Tag eine kleine Herausforderung hilft sich zu überwinden und mildert die Angst vor dem sprechen!

4. Nimm am kulturellen Leben Teil

Kinobesuche und Theatergänge laden zum gemeinsamen träumen und phantasieren ein. Und nebenbei lernst du eine neue Sprache. Suche dir ein Kino, in dem auch Untertitel gezeigt werden. Das ist besser als schon synchronisierte Filme in einer Sprache zu schauen, die du schon kennst. Schauen und gleichzeitiges Hören sind ausgezeichnet zum lernen der Fremdsprache.

5. Triff deine Tandempartner im wirklichen Leben

Ihr habt euch schon die ganze Zeit über die App unterhalten und gut verstanden? Dann versteht ihr euch sicherlich auch gut im wahren Leben. Triff deinen Tandempartner und entdeckt zusammen die schönsten Orte der Stadt.  

6. Such dir ein Hobby

Theater spielen, landestypische Musik hören oder Sport machen. Mach alles was du gerne in deinem Heimatland tust, nur auf einer anderen Sprache!

7. Schreib Tagebuch

Bei allem was du erleben wirst in deinem Auslandsjahr ist es schön Erinnerungen zu haben. Schreibe ein Tagebuch, natürlich in der Fremdsprache. Damit kannst du deine Zeit immer wieder reflektieren und deine Sprachfähigkeiten direkt anwenden.

Steht dein Auslandsjahr kurz bevor? Gehe sicher, dass du deine Sprachfähigkeiten vorher auf Tandem verbesserst. Lade dir unsere App für iOS oder Android herunter 🙂