Sprache

Die 10 meistgesprochenen Sprachen in Europa

Sandra Nikolov13. August 20204 -min. Lesedauer

Welche Sprache möchtest du üben?

enEnglisch
esSpanisch
frFranzösisch
deDeutsch
itItalienisch
ptPortugiesisch
ruRussisch
jaJapanisch
zhChinesisch
koKoreanisch
Weitere

Am 26. September feiert der Europäische Tag der Sprachen (European Day of Languages, EDL) die reiche sprachliche Vielfalt Europas und macht auf die Bedeutung des lebenslangen Sprachenlernens aufmerksam. Auf unserem kleinen Kontinent werden insgesamt 225 verschiedene Sprachen gesprochen. In der Europäischen Union gibt es 24 offizielle Sprachen. All diese Sprachen und vielfältigen Kulturen machen Europa zu einem ausgesprochen bunten und einzigartigen Ort. Um die sprachliche Vielfalt Europas zu würdigen, haben wir eine Übersicht der 10 meistgesprochenen Sprachen in Europa zusammengestellt!

1. Russisch

Russisch ist mit 120 Millionen Muttersprachlern DIE meistgesprochene Sprache Europas und steht in unserer Übersicht daher an erster Stelle. Während die meisten europäischen Sprachen das lateinische Alphabet verwenden, stellt das kyrillische Alphabet eine Herausforderung für viele Russisch Lernende dar. Russisch ist auch in vielen osteuropäischen Ländern verbreitet. Es ist die einzige Amtssprache in Russland und zählt zu den offiziellen Sprachen in Kasachstan, Kirgisistan und Weißrussland (Belarus).

ilia-schelkanov-ctN79wemAI4-unsplash

2. Deutsch

Deutsch steht bereits an zweiter Stelle, denn es ist die Muttersprache von etwa 100 Millionen Menschen, das entspricht 13,3 Prozent der Europäer. Es ist die einzige Amtssprache in Deutschland und Liechtenstein und zählt neben weiteren Sprachen auch in Österreich, der Schweiz, Belgien und Luxemburg zu einer der Amtssprachen. Deutsch genießt neben Englisch und Französisch als eine von drei Verfahrenssprachen eine Sonderstellung in der Europäischen Union. Die deutsche Sprache ist nach Englisch die am häufigsten gesprochene Sprache, denn in vielen europäischen Ländern ist sie eine beliebte Zweit- oder Fremdsprache.

3. Französisch

Französisch folgt mit etwa 80 Millionen Muttersprachlern an dritter Stelle nach Russisch und Deutsch. Es ist die Amtssprache Frankreichs und zählt zu den offiziellen Landessprachen in der Schweiz, Belgien und Luxemburg. Der weltweite Einfluss der französischen Sprache ist wirklich beeindruckend: Französisch ist die Amtssprache in 29 Ländern und etwa 45% der modernen englischen Wörter sind französischen Ursprungs. Französisch ist zudem Arbeits- und Verhandlungssprache in vielen internationalen Organisationen, darunter die Vereinten Nationen, die Europäische Union und die Welthandelsorganisation.

4. Englisch

Wir haben sie alle an irgendeiner Stelle dieser Übersicht erwartet, oder? Mit etwa 70 Millionen Muttersprachlern landet Englisch auf dem vierten Platz der zehn häufigsten Sprachen Europas, nicht zuletzt aufgrund der hohen Zahl englischsprachiger Expats, die in Europa leben. Neben Irisch ist sie die offizielle Landessprache Irlands und auch de facto offizielle Sprache des Vereinigten Königreichs. Englisch ist die meistgesprochene Zweitsprache in Europa, gefolgt von Deutsch und Französisch.

5. Türkisch

Türkisch ist die Amtssprache der Türkei und wird von etwa 70 Millionen Muttersprachlern gesprochen. Türkisch ist auch im gesamten Mittelmeerraum weit verbreitet, insbesondere in Mazedonien, Griechenland, Serbien und anderen Teilen Europas und Zentralasiens.

Die türkische Sprache gehört zur ural-altaischen Sprachfamilie und ist damit eng verwandt mit der finnischen und ungarischen Sprache. Ursprünglich wurde das arabische Alphabet für die türkische Sprache verwendet. Im Jahr 1928 wurde das arabische Alphabet durch das lateinische Alphabet ersetzt, um das Erlernen der türkischen Sprache zu erleichtern und die Alphabetisierung zu verbessern.

adjusted

6. Italienisch

Mit mehr als 69 Millionen Muttersprachlern und als Zweitsprache von 3% aller Europäer, folgt Italienisch an sechster Stelle. Italienisch ist die offizielle Sprache Italiens (klar), der Vatikanstadt, der Schweiz, San Marino und eine der Minderheitensprachen in Kroatien und Slowenien. Es ist eine romanische Sprache der indogermanischen Sprachfamilie. Zu den wohl bedeutendsten Merkmalen der italienischen Kultur zählen Kunst, Musik und die traditionelle Küche Italiens. Italien ist die Geburtsstätte der Oper und eines der führenden Länder im Modedesign.

7. Spanisch

Apropos romanische Sprachen: 45 Millionen Europäer bezeichnen Spanisch als ihre Muttersprache. Spanien ist nicht nur eines der beliebtesten Reiseziele Europas, durch das Erlernen der spanischen Sprache eröffnen sich ganze Kontinente. Spanisch ist die Amtssprache in 21 verschiedenen Ländern und nach Mandarin (Chinesisch) die am zweithäufigsten gesprochene Muttersprache der Welt. Spanisch hat zudem arabische Einflüsse, so stammt etwa 8 % des spanischen Vokabulars aus dem Arabischen - nach dem Lateinischen steht der Einfluss des Arabischen auf die spanische Sprache damit an zweiter Stelle.

8. Ukrainisch

Ukrainisch ist eine ostslawische Sprache mit insgesamt 45 Millionen Muttersprachlern, von denen die Mehrheit in Europa lebt. Es ist die offizielle Sprache der Ukraine und eine der offiziellen Sprachen in Rumänien und Russland. Ähnlich wie das Russische verwendet das Ukrainische eine Variante der kyrillischen Schrift. Obwohl Russisch und Ukrainisch von den gleichen Wurzeln des Alt-Ostslawischen abstammen, ist die ukrainische Sprache eigentlich dem Weißrussischen, Tschechischen, Slowakischen und Polnischen ähnlicher.

9. Polnisch

40 Millionen Menschen der europäischen Bevölkerung sind polnische Muttersprachler. Die polnische Sprache gehört zur westslawischen Gruppe der indoeuropäischen Sprachfamilie und ist besonders stark von germanischen Sprachen, insbesondere der deutschen Sprache, sowie italischen Sprachen wie Latein und Französisch beeinflusst. Polnisch wird fast ausschließlich in Polen gesprochen, dort ist es die Amtssprache. Es gibt jedoch auch eine Vielzahl polnischer Minderheiten in der Tschechischen Republik, Weißrussland, der Ukraine, Litauen, Ungarn und der Slowakei.

copy

10. Rumänisch

Mit einem knappen Vorsprung vor den Niederländern nimmt Rumänisch den letzten Platz auf unserer Liste ein. Die rumänische Sprache ist eine ostromanische Sprache, die von etwa 23 Millionen Menschen in Europa als Muttersprache gesprochen wird. Rumänisch wird vor allem in Rumänien, Moldawien und Transnistrien gesprochen. Wenn du gotische Architektur und Burgen magst, dann sind die Städte Siebenbürgens genau das Richtige für dich. Ist Natur eher dein Ding, dann sind das Bucegi-Gebirge und der Bigarren-Wasserfall nur zwei von vielen Orten, die du in Rumänien sehen solltest.

Der schnellste Weg, eine Sprache fließend zu beherrschen, ist sie zu sprechen. Es ist allerdings eine Herausforderung, eine Fremdsprache zu sprechen, wenn man nicht in dem Land lebt, in dem sie gesprochen wird. Stell Dir vor, es gäbe eine Möglichkeit, sich mit einem Muttersprachler anzufreunden und jederzeit, egal wo Du Dich auf der Welt befindest völlig kostenlos Sprachen zu üben? Das geht! Einfach die Tandem-App, öffnen und von überall jede Sprache sprechen.

Vernetze dich mit Muttersprachlern auf der ganzen Welt und lerne jede Sprache kostenlos!