Sprache

Die besten Apps zum Französisch lernen

Sandra Nikolov12. Mai 20203 -min. Lesedauer

Welche Sprache möchtest du üben?

enEnglisch
esSpanisch
frFranzösisch
deDeutsch
itItalienisch
ptPortugiesisch
ruRussisch
jaJapanisch
zhChinesisch
koKoreanisch
Weitere

Sprachlern-Apps stellen eine spannende Alternative zu herkömmlichen Sprachkursen dar und sollen das Sprachenlernen deutlich erleichtern. Mit unseren Smartphones sind sie überall und jederzeit kostenlos oder sehr günstig verfügbar und können uns dabei unterstützen, Französisch zu lernen. Solche Apps sind allerdings nur als Lernhilfen gedacht und sollten idealerweise in Kombination mit anderen Sprachlernmethoden verwendet werden. Hier findest Du eine Übersicht der besten Lern Apps, mit denen Du schnell und effektiv Französisch lernen kannst - wann und wo immer Du willst (jetzt gibt es wirklich keine Ausreden mehr).

  1. Drops

Drops eignet sich besonders gut als Vokabeltrainer. Schon allein aufgrund des schönen Designs zählt diese App zu unseren Favoriten. In kurzen, spielerischen Übungen werden Fremdwörter mit Bildern und Piktogrammen verknüpft, die das Einprägen der französischen Vokabeln erleichtern sollen.

Durch die verschiedenen Übungen, wie etwa das Zuordnen von Bildern zu den passenden französischen Vokabeln oder das Entschlüsseln fehlender Buchstaben, um so die französische Rechtschreibung zu üben, wirkt die App eher wie ein lustiges Spiel als echtes Vokabeln pauken. Mit der kostenlosen Version kann man fünf Minuten pro Tag Sprachen lernen, so wird Drops zu einem echten Lernerlebnis und macht süchtig. Was natürlich nicht unbedingt schlecht ist, wenn es darum geht, Französisch zu lernen!

Drops German

  1. Memrise

Ähnlich wie bei Drops liegt der Schwerpunkt bei Memrise auf dem Vokabular. Zusätzlich hilft Dir die App dabei, wie ein französischer Muttersprachler zu sprechen. Neue Wörter und Sätze werden von Muttersprachlern vorgelesen und Du kannst Deine eigene Stimme aufzeichnen und so Deine französische Aussprache verbessern.

Das tolle an Memrise sind die regelmäßigen Wiederholungen. Der Memrise-Algorithmus bestimmt dabei genau, wann und wie oft Du jedes Wort wiederholen solltest und schickt Dir eine Erinnerung. Ziemlich cool, oder?

Memrise German

  1. Tandem

Unsere Übersicht wäre nicht vollständig, wenn wir nicht unsere eigene Tandem-App erwähnen würden. Hier bei Tandem sind wir davon überzeugt, dass Sprechen der schnellste Weg ist, um eine neue Sprache perfekt zu beherrschen! Aus diesem Grund haben wir eine großartige, kostenlose App entwickelt, die es Mitgliedern ermöglicht, sich mit Muttersprachlern auf der ganzen Welt zu vernetzen und über 160 Sprachen im Chat oder über Audio- und Videoanrufe zu üben. Mit Millionen von Mitgliedern ist Tandem eine der größten Sprachlern-Communities auf der Welt - hier findest Du ganz bestimmt einen passenden Sprachpartner und kannst ganz einfach Französisch sprechen lernen.

Tandem German

  1. LingoDeer

LingoDeer war anfangs eine Lern App mit der man nur Japanisch, Koreanisch und Chinesisch lernen konnte. Inzwischen wurden auch weitere Sprachen wie Französisch und Spanisch hinzugefügt, allerdings ist die App derzeit nur auf Englisch verfügbar. LingoDeer ist vielleicht nicht ganz so bekannt wie andere Sprachlern-Apps, sie stellt jedoch eine gute und auch etwas bessere Alternative zu Duolingo dar. Von Sprachlehrern entwickelt, trainierst Du mit dem LingoDeer Lehrplan und verschiedenen Übungen Deine Lese-, Hör-, Sprech- und Schreibfähigkeiten. Was wir an LingoDeer besonders gut finden, sind die verschiedenen Einstellungen, die wir individuell gestalten können (sogar die Stimme des Lehrers). Der Offline-Modus ermöglicht es auch dann Französisch zu lernen, wenn Du gerade mal kein Internet hast. Juhu!

LingoDeer German

  1. Frantastique

Mit Frantastique wird die französische Sprache auf spielerische Weise erlernt. Die App zeigt Dir verschiedene Bilder und französische Filme und stellt Dir anschließend Fragen dazu. So kannst Du Dein Hörverständnis in Französisch testen und durch regelmäßiges Üben verbessern. Was wir an dieser App besonders cool finden, ist dass die Frantastique Software Deine Antworten analysiert und sich Deine Stärken und Schwächen merkt. Sie wiederholt dann vor allem die französischen Vokabeln oder Grammatikübungen, die Du noch nicht so gut beherrschst. Du kannst die App 7 Tage lang kostenlos testen, musst Dich danach jedoch für ein Abo entscheiden, falls Du sie weiter nutzen möchtest.

Fantastique German

  1. Duolingo

Duolingo vermittelt Dir in verschiedenen Lektionen wichtige französische Vokabeln und Satzbausteine. Mit Lernkarten, Multiple-Choice-Fragen und Hörübungen kannst Du beim Sprachenlernen schnelle Fortschritte machen. Duolingo ist vor allem für seine speziellen Funktionen bekannt, die Dich zum täglichen Lernen motivieren sollen. Regelmäßig schaut die Lerneule „Duo“ vorbei und überprüft Deinen Lernfortschritt. Sie zeigt Dir auch, wie viele "Streaks" du schon gesammelt hast. Das ist die Anzahl der Tage, an denen Du hintereinander Deine Lernziele erreicht hast. Also immer schön am Ball bleiben und den „Streak“ nicht unterbrechen!

Duolingo German

Alle oben genannten Apps können sowohl im Google Play als auch im App Store kostenlos heruntergeladen werden. Um auf alle Kurse und Funktionen zugreifen zu können, ist jedoch möglicherweise ein Abonnement erforderlich. Zwar ist keine dieser Apps als eigenständiger Sprachkurs anzusehen, allerdings stellen alle eine hervorragende Ergänzung zu anderen Lernmethoden dar. Sie sind die ideale Begleitung für jeden Sprachlernenden und können Dich dabei unterstützen, Deine Französischkenntnisse zu verbessern.

Vernetze dich mit Muttersprachlern auf der ganzen Welt und lerne jede Sprache kostenlos!