Übe Russisch zu sprechen

Werde in diesem Jahr endlich zum Russisch-Sprachprofi

Der schnellste Weg eine neue Sprache zu lernen, ist sie zu sprechen!

Warum solltest du Russisch mit einem Muttersprachler üben?

Russisch soll eine der schwierigsten Sprachen sein. Es gibt viele Regeln zu befolgen. Die gute Nachricht ist, dass es sehr wenige Ausnahmen zu diesen Regeln gibt. Das Lernen dieser Regeln kann überwältigend wirken. Es wird dich aber vielleicht überraschen, wie schnell du diese Regeln verinnerlichst, wenn du mit einem russischen Muttersprachler die Sprache übst.

Es gibt 6 verschiedene Fälle: Nominativ, Akkusativ, Präpositional, Genitiv, Dativ und Instrumental. Deutsch z.B., als Vergleich, hat nur 4 verschiedene Fälle. Diese Fälle zeigen, wie sich die Wörter in einem Satz auf einander beziehen. Im Englischen sind diese Fälle größtenteils verschwunden. Daher kann es für englisch sprechende Menschen etwas schwierig sein, diese Fälle zu verstehen. Ein russischer Muttersprachler wird dir allerdings sehr gut dabei helfen können, die 6 Fälle schnell zu meistern.

Zeit in Russland zu verbringen wäre natürlich die ideale Art und Weise, Russisch zu lernen. Das Internet ermöglicht uns jedoch mittlerweile, eine andere Sprache zu lernen ohne dafür in ein anderes Land reisen zu müssen. Du kannst zum Beispiel Gesprächspartner auf Skype finden, um Russisch zu üben. Den passenden Partner unter den vielen Millionen Benutzern für dich zu finden, kann allerdings auch etwas mühsam sein. Natürlich gibt es auch noch viele andere Sprachdienste, die dich ebenfalls mit einem Gesprächspartner verbinden können, diese sind jedoch zum größtenteils kostenpflichtig und auch musst du deine Termine lange im Voraus planen können.

Warum ist Tandem anders und perfekt zum Russisch üben?