Portugiesisch sprechen üben

Der schnellste Weg eine neue Sprache zu lernen, ist sie zu sprechen!

Warum solltest du Portugiesisch mit einem Muttersprachler üben?

Obwohl Portugiesisch nur in wenigen Ländern als Amtssprache gilt, ist diese Sprache die sechst meist gesprochene Sprache weltweit mit 220 Millionen Muttersprachlern. Portugiesisch ist Spanisch sehr ähnlich, jedoch besitzt die Sprache einige grammatikalische Besonderheiten, die in anderen romanischen Sprachen nicht vorkommen. Indem du mit Muttersprachlern übst, wirst du die Sprache schnell meistern und fließend werden.

Die zwei Länder, wo Portugiesisch in erster Linie gesprochen wird, sind Brasilien und Portugal. Es gibt einige Unterschiede zwischen dem Portugiesisch, welches in Portugal und dem Portugiesisch, welches in Brasilien gesprochen wird. Diese Unterschiede sind jedoch nicht größer als z.B. zwischen dem amerikanischen und britischen Englisch. Menschen aus beiden Ländern verstehen einander ohne Probleme. Wie auch immer, wenn du lernen möchtest, wie ein Einheimischer zu sprechen, ist es wichtig, sich auf einen Ort zu konzentrieren und mit den Menschen aus diesem Land Portugiesisch zu üben. Auf diese Weise lernst du deine Aussprache natürlicher klingen zu lassen und zudem lernst du die Leute und die Kultur eines spezifischen Ortes kennen.

Natürlich wäre es großartig nach Brasilien oder Portugal zu reisen und dort etwas Zeit verbringen zu können, um die Sprache und die Lebensweise zu erfahren. Jedoch ist dies leider nicht immer möglich. Zum Glück gibt es das Internet! Das Internet gibt uns die Möglichkeit, mit Menschen aus der ganzen Welt in Kontakt zu treten ohne dafür in ein anderes Land reisen zu müssen. Du kannst z.B. einen Gesprächspartner auf Skype finden, um Portugiesisch zu üben. Es kann jedoch tatsächlich ein bisschen schwierig, einen passenden Partner unter den vielen Millionen Benutzern zu finden. Und darum gibt es Tandem!

Warum ist Tandem perfekt zum Portugiesisch üben?