Übe Chinesisch zu sprechen

Werde in diesem Jahr endlich zum Chinesisch-Sprachprofi

Der schnellste Weg eine neue Sprache zu lernen, ist sie zu sprechen!

Warum solltest du Chinesisch mit einem Muttersprachler üben?

Chinesisch kann eine einschüchternde Sprache sein. Die Schreibweise ist komplett anders und es kann sehr schwer sein für englisch sprechende Menschen, chinesische Wörter auszusprechen. Jedoch ist die chinesische Grammatik viel einfacher, als viele Menschen annehmen würden. Wenn du regelmäßig mit chinesischen Muttersprachlern übst, wirst du bald ein Ohr für die verschiedenen Aussprachen bekommen.

Viele Menschen wissen nicht, dass Chinesisch keine Verb-Konjugation, keine Zeitformen, keine Fälle, kein Plural und keine Geschlechter hat. Daher gibt es nur wenige Regeln, die du dir einprägen musst. Was du wirklich lernen musst, sind die vier verschiedenen Tonbeugungen, welche die Bedeutung eines gegebenen Wortes völlig ändern können. Da schriftliches Chinesisch uns nicht zeigt, wie ein Wort ausgesprochen wird, ist der einzige Weg die Aussprache zu meistern, mit Muttersprachlern zu üben.

Es ist wahrscheinlich durchaus schwierig, viel Zeit in China zu verbringen, um die Sprache zu üben. Dies muss jedoch nicht bedeuten, dass du die Sprache nicht mit einem Muttersprachler üben kannst. Es gibt viele Sprachaustauschseiten im Internet, wo du Chinesisch lernen kannst. Du kannst auch einen Gesprächspartner auf Skype finden. Dennoch ist dies nicht immer einfach. Der Nachteil an diesen Seiten ist das viele davon kostenpflichtig sind und es auch etwas mühsam sein kann, einen passenden Gesprächspartner zu finden.

Warum ist Tandem perfekt zum Chinesisch üben?