FINDE MUTTERSPRACHLER

Mit Tandem findest du Muttersprachler in fast jeder Sprache. Tausche dich mit ihnen aus – du lernst ihre Sprache, sie lernen deine Sprache. Übe das Zuhören, verbessere deine Aussprache und lerne mit Einheimischen – wann immer und wo immer du bist.

NEUE LEUTE KENNEN LERNEN

Mit über 3 Millionen Mitgliedern aus der ganzen Welt gibt es immer jemand neues zum kennen lernen.

DU KANNST ALLE SPRACHEN ÜBEN

Egal welche Sprache du lernen möchtest, du wirst auf Tandem immer jemanden finden, der dir dabei hilft, ganz schnell fließend zu werden.

Die besten Gründe, warum du Portugiesisch lernen solltest!

Portugal war einmal ein riesengroßes Handelsreich, das sich von Macaus Häfen in China bis zu den Tiefen des Amazonas in Brasilien erstreckte. Die Auswirkungen des damaligen Handelsreich sind heute noch spürbar.  Heutzutage ist Brasilien das größte Portugiesisch sprechende Land mit mehr als 200 Millionen Menschen. In Mosambik, Angola und natürlich auch Portugal ist Portugiesisch ebenfalls Landessprache. Insgesamt gibt es daher ca. 260 Millionen Menschen die Portugiesisch sprechen und Portugiesisch befindet sich somit auf Platz 6 der meistgesprochenen Sprachen der Welt und auf Platz 3 der meistgesprochenen Sprachen der EU, direkt nach Spanisch und Englisch. Es gibt also wirklich sehr viele portugiesische Muttersprachler und daher lohnt es sich durchaus diese Sprache zu lernen.

Fangen wir mit Brasilien an: dieses riesige Land nimmt grob die Hälfte des südamerikanischen Kontinents ein und hat den 7t größten BIP pro Kopf in der Welt.  Brasilien ist außerdem der größte weltweite Exporteur von Kaffee und ein riesiger Hersteller von Rohbenzin. Haupthersteller hiervon ist das halbstaatliche Unternehmen Petrobras. Auch der amazonische Regenwald, die größte biodiverse Regenwaldregion der Welt, befindet sich in Brasilien. Sprich, in diesem großen Land gibt es genügend zu tun, sei es nun geschäftlich oder zum Vergnügen.

Portugal hingegen ist ein eher kleines Land in Europa. Seine Kultur und sein Einfluss sind jedoch nicht zu unterschätzen.  Portugal seht auf Platz 5 der friedlichsten Länder der Welt und ist das Zuhause von 2 sehr schönen und einzigartigen Kulturstädten: Lissabon und Porto. Diese Städte, sowie auch andere Orte wie z.B. die saftigen Weingärten des Douro Tales und die sandigen Strände von Nazaré, machen aus Portugal ein begehrtes Touristenziel für Essen, Wein, Sonne, Sport und Geschichte. Tatsächlich hat sogar die ‚USA Today‘ Portugal in 2014 als ‚Das Beste europäische Land‘ gewählt.

Kurze Fakten über Portugiesisch

  • Es gibt mehr als 260 Millionen Muttersprachler – über 200 Millionen davon leben in Brasilien.
  • Portugiesisch ist offizielle Landessprache in Angola, Kap Verde und Mosambik.
  • Portugiesisch ist auf Platz 6 der meistgesprochenen Sprachen der Welt.
  • Brasilianisches Portugiesisch und europäisches Portugiesisch unterscheiden sich in vielen Aspekten voneinander, wie zum Beispiel in der Aussprache und den Zeitformen.
  • Portugiesisch ist die einzige romanische Sprache mit einem syntaktischen Plusquamperfekt. Plusquamperfekt gibt es nur in einigen slawischen Sprachen, Ungarisch und Portugiesisch.
  • Brasilien ist das größte Land in Südamerika, das 47.3 % des Kontinents bedeckt und eine Grenze mit jedem anderen südamerikanischen Land, außer Ecuador und Chile, teilt.
  • Brasilien ist das einzige Portugiesisch sprechende Land in Amerika.
  • Die Grenze zwischen Portugal und Spanien ist die längste ununterbrochene Grenze der EU.

Portugiesisch sprechen lernen

Wenn du Portugiesisch sprechen lernst, wirst du wahrscheinlich entweder brasilianisches oder europäisches Portugiesisch lernen, abhängig davon, wo du die Sprache lernst. Wenn du in Europa lebst oder eine Reise nach Portugal planst, wirst du dich wahrscheinlich eher auf die „alte Schule“ konzentrieren. Wenn du jedoch mehr zur neuen Welt neigst, wirst du dich wahrscheinlich eher auf Brasilianisch konzentrieren. Das bedeutet nicht, dass du nicht im Stande sein wirst Leute von der anderen Seite des Atlantiks zu verstehen oder mit ihnen zu sprechen, aber die Einheimischen werden sofort heraushören können, welches Portugiesisch du gelernt hast.

Die Pronomen você und tu bedeuten z.B. beide die 2te Person Singular. Jedoch wird você viel öfter in Brasilien verwendet. In Portugal hingegen wird tu bevorzugt. Es gibt auch viele Wortschatzunterschiede, wie zum Beispiel:

 

Brasilien Portugal Deutsch
maiô fato de banho Badeanzug
ônibus autocarro Bus
fila bicha Schlange (vor einem Schalter z.B.)
xícara chávena Becher
suco sumo Saft
trem comboio Zug

Brasilianer und Portugiesen haben meist keine Probleme einander zu verstehen, die Unterschiede zwischen den beiden Sprachen sind so ähnlich wie die Unterschiede zwischen amerikanischen und britischen Englisch. Jedoch kann es manchmal zu Verwirrung kommen oder zu unbeabsichtigten, jedoch unhöflichen, Versprechern. In der Tat gibt es einige Wörter die in Portugal ganz allgemein verwendet werden und in Brasilien allerdings als abwertend gelten. Deshalb kann es sich sehr lohnen einen Blick in den jeweiligen Wortschatz der beiden Länder zu werfen – um auf Nummer sicher zu gehen!

Wie kannst du Portugiesisch sprechen lernen?

Es gibt eine Vielfalt an Angeboten, um Portugiesisch zu lernen. Dank des Internets geht dies sogar von Zuhause aus. Hier ein paar Beispiele verschiedener Lernmethoden.

Traditioneller Unterricht im Klassenzimmer

Es ist die traditionelle Art und Weise eine Fremdsprache zu lernen und wahrscheinlich hast du sie bereits selbst ausprobiert. Alle 4 Aspekte des Sprachenerlernens (Lesen, Schreiben, Sprechen und Hören) können im Klassenzimmer sehr gut erfüllt werden. Dennoch ist der traditionelle Unterricht im Klassenzimmer auch mit einem gewissen Zeitaufwand verbunden und demnach nicht mit jedem Terminkalender vereinbar.

Privatunterricht

Ähnlich wie in einem Klassenzimmer ist dies eine ausgezeichnete Art, eine andere Sprache zu lernen. Mit einem portugiesischen Muttersprachler kannst du auf natürliche Art und Weise „ schreiben, sprechen und hören“ lernen. Der Austausch „unter 4 Augen“ ist ideal, um die Sprache in kürzester Zeit zu beherrschen. Privatunterricht kann mitunter jedoch auch ziemlich teuer sein und es ist nicht immer einfach einen guten, qualifizierten Sprachlehrer zu finden. Eine gute Alternative ist, sich mit jemandem zu treffen, der deine Muttersprache lernen möchte und sich mit dieser Person im Tandemstil auszutauschen.

A/V und Bücher

Wenn du mehr der „self-teaching“ -Typ bist, greifst du vielleicht schneller auf Audio- oder Videoprogramme sowie Lehrbücher zurück Das kann natürlich eine bewährte Methode sein, wenn du ausreichend Willenskraft besitzt, um am Ball zu bleiben. Dennoch kann diese Methode für einige ein wenig zu trocken wirken und auch gibt es keinen sozialen Austausch.

Computer Sprachlernprogramme

Computerprogramme sind mittlerweile sehr beliebt, um eine neue Sprache zu lernen. Viele Programme benutzen natürliche Lernmethoden, die dir beibringen die Wörter direkt mit deiner Muttersprache in Verbindung zu bringen indem sie auf Orte, Sachen und Situationen verweisen ohne, dass du hierfür eine Übersetzung benötigst. Allerdings gibt es auch bei dieser Methode keinen sozialen Austausch und das ist doch letztendlich das, was beim Sprachen lernen viel Spaß macht.

Reisen und komplettes Eintauchen in eine andere Welt

Das ist bei weitem die beste Art und Weise, eine neue Sprache zu lernen und zu beherrschen. Doch nicht jeder kann es sich leisten für einen längeren Aufenthalt ins Ausland zu gehen. Und wenn du nicht bereits die Grundlagen der Sprache kennst, wird dir der Start in diesem Land vielleicht auch erstmal gute Kopfschmerzen bereiten.

Online

Es gibt viele Webseiten, die online Portugiesischkurse anbieten und viele dieser Webseiten sind preiswert oder sogar kostenlos. Online Sprachkurse eignen sich zeitlich und preislich sehr, um die Grundlagen einer neuen Sprache zu lernen und zu entscheiden, ob es etwas ist, was du weiter verfolgen möchtest oder nicht. Wenn du jedoch schon fortgeschrittene Kenntnisse hast, kann sich so ein Onlinekurs schnell als unterfordernd und langsam herausstellen.

App-Kurse

Eine der größten Revolutionen im Online-Sprachkursbereich ist das Sprachen lernen mit Hilfe einer App. Einfach einloggen und mit anderen Schülern und Sprachlehrern in Kontakt treten. Damit kannst du Portugiesisch von überall aus lernen und üben, wann auch immer du Lust darauf hast. Eine durchaus lustige und einfache Methode!

Mit Tandem Portugiesisch lernen

Die Tandem App bietet dir die besten Vorteile der verschiedenen Lernmethoden – „all-in-one“! Bekomme jederzeit und wo du auch bist, persönlichen Unterricht von qualifizierten Sprachlehrern. Und so funktionniert’s:

  • Ein Klick und du bekommst deine persönliche Lernaufgabe.
  • Lerne von hoch qualifizierten Lehrern, welche aufgrund ihrer Kenntnisse und Fähigkeiten von uns ausgewählt wurden.
  • Finde einen Lehrer, welcher zu dir und deinem Zeitplan passt.
  • Die Unterrichtsdauer kann auch nur 15 Minuten betragen, somit kannst du trotz vollem Terminkalender eine neue Sprache lernen!
  • Die erste Unterrichtseinheit ist FREI!

Lade die Tandem App aus dem App Store und schon kann es losgehen – mit dem Lehrer deiner Wahl. Es ist schnell, bequem und macht Spaß! Deine Sprachentdeckungsreise beginnt heute. Los geht’s!